Blog, Cisco, News, Security

Die heutigen Organisationen stehen vor einer großen Herausforderung. E-Mail ist gleichzeitig das wichtigste Kommunikationstool und der führende Angriffspunkt in der Security.
Im E-Mail-Cybersecurity-Bericht von Cisco wurde festgestellt, dass Angreifer weiterhin das E-Mail als primären Vektor für Verbreitung von Malware verwenden.


Cisco E-mail Security bietet erweiterte Funktionen der Bedrohungsabwehr.
Malware wird bei eingehenden E-Mails schneller erkannt und blockiert. E-Mails mit riskanten Links können automatisch gelöscht werden. Der Zugriff auf neu infizierte Webseiten wird mit Echtzeit-URL-Analyse blockiert, dies schützt vor Phishing. In Echtzeit authentifiziert man den Absender und kann sich so vor BEC-Angriffen schützen. Markenmissbrauch kann durch den automatisierten DMARC-Prozess (Domain based Message Authentication) verhindert werden.
Das Unternehmen wird bei ausgehenden E-Mails vor Datenverlust geschützt und wichtige Informationen werden während der Übertragung mit End-to-End-Verschlüsselung gesichert.
Cisco E-mail Security kann in der Cloud, virtuell, lokal oder hybrid bereitgestellt werden. Organisationen können schrittweise in die Cloud migrieren, um maximale Flexibilität zu gewährleisten.

Gerne sind wir Ihr Partner in Security Themen. Kontaktieren Sie uns oder fragen Sie hier Ihr Trial für die E-Mail Security an.

Ihr ON Team

Sonja Ledinsky

Über Sonja Ledinsky

Mehr über den Autor: siehe Team Seite

Kommentare sind abgeschaltet.