TEAM Details

  • Dr. Georg Menz

    Founder, Geschäftsführer, Director Finance & Administration

    Dr. Georg Menz – geboren in Bozen, Italien – kam zum Studium der Chemie nach Wien. Nach seiner Promotion baute er die Logistikabteilung bei Open Systems mit auf und formte daraus eine flexible und schlagkräftige Organisation. Nach der Übernahme durch Getronics im Jahr 1999 leitete er als Prokurist die Sales Order Administration und war als Logistic Director für die gesamte Auftragsabwicklung, den Einkauf und die Wartungsvertragsverwaltung verantwortlich. Die neu gegründete Abteilung für Projekt Management wurde unter seiner Leitung zu einer wesentlichen Zentrale für die erfolgreiche Abwicklung zahlreicher IT-Projekte. Die zusätzlich angebotenen Dienstleistungen vervollständigten das Portfolio von Getronics. Als Projektmanager leitete er auch mehrere ERP/CRM-Projekte und konnte dabei seine große Erfahrung mit SAP einbringen. Im Jahr 2004 machte sich Georg Menz als IT Broker und Procurement Consultant selbständig und unterstützte unter anderem auch mehrere Großkonzerne bei der Umsetzung ihrer Einkaufsstrategien.

    Im Herbst 2008 gründete er zusammen mit 3 Kollegen und unter Beteiligung der Isarnet AG die Open Networks GmbH, der er auch als Geschäftsführer vorsteht.

    • Email
    • Xing
    • Blogbeiträge
  • Markus Huber

    Founder, Director Strategy & Business Development | Cisco CCIE # 7929 | Barracuda University Certified Trainer

    Markus Huber – geboren im Waldviertel – zog es bereits als Jugendlichen nach Wien, wo er bei der damaligen Post und Telegraphenverwaltung Nachrichtenelektroniker erlernte. 1996 wurde er bei der eben entstandenen Datakom Austria (jetzt Telekom Austria) IP Systems Engineer und konnte bereits dort die ersten Erfahrungen im IT Netzwerkbereich sammeln. 2000 wechselte er als Senior Systems Engineer in die Abteilung Open Systems, die zuvor von Getronics Austria aufgekauft wurde, wo er 2001 auch die höchst mögliche Cisco Zertifizierung – den  Cisco Certified Internetwork Expert (CCIE) – erhielt. Hier war er im Presales, Design und technischen Bereich vor allem bei Enterprise und Carrier Kunden tätig. Weiters errichtete er das damals erste und einzige externe Phion Trainings Center (jetzt Barracuda University Authorized Training Center) und war zugleich auch erster externer Trainer. 2006 wurde Getronics Austria von Kapsch BusinessCom AG übernommen, hier hatte er sowohl technisch als auch personell die Integration der Getronics Austria inne und leitete den Bereich Netzwerk und Security als Head of System Engineering IT Networks & Security.

    Er ist aktives Mitglied von RIPE, der Cisco Trusted Technical Advisors, der Cisco Business Advisiors und des Phion Advisory Boards, sowie der IETF Community.

    Seit September 2008 ist er auch an der Fachhochschule St. Pölten als Lektor in den Studiengängen Telekommunikation und Security tätig.

    Nach mehr als 16 Jahren Erfahrung in der IT/Telekommunikation gründete er Ende 2008 gemeinsam mit 3 weiteren Kollegen und der Isarnet AG die Open Networks GmbH.

    • Email
    • Facebook
    • GooglePlus
    • Twitter
    • Xing
    • LinkedIn
    • Skype
    • Blogbeiträge
  • DI (FH) Florian Pressler

    Founder, Director Engineering | CCIE SEC # 21049

    Dipl.-Ing.(FH) Florian Pressler hat auf der FH St. Pölten den Studienlehrgang für Telekommunikation absolviert (1999-2003). Die Diplomarbeit umfaßte eine Evaluierung der MPLS-Protokollsuite für einen österreichischen Konzern.

    In den darauffolgenden Jahren war Florian Pressler bei verschiedenen IT-Dienstleistern in Österreich tätig, wo er für die Planung und Implementierung von neuen Netzwerkprojekten verantwortlich war. Weiters bereitete er Schulungen und Kurse für verschiedene Themen vor und führte diese dann beim Kunden durch. Neben klassischen Routing- und Switchingprojekten legte er seinen Fokus speziell auf den Bereich der Netzwerk-Security. So wurde unter seiner technischen Leitung eine der ersten großen Einsätze von 802.1x für verkabelte Infrastruktur in Österreich umgesetzt. Er kann weiters auf jahrelange Erfahrung bei der Umsetzung von VPN-Netzwerken, Intrusion Prevention Systemen und Firewall-Setups zurückblicken. Erfahrung in Spezialthemen wie Network Admission Control (NAC) und Public Key Infrastructures (PKI) runden sein Profil ab. Zuletzt beschäftigte sich Pressler mit der analytischen Auswertung von Netzwerk-Accountingdaten (netflow) für die Erkennung von securityrelevanten Ereignissen im Netzwerk.

    Neben der aktiven Projektarbeit bildet er sich laufend mit Kursen für diverse Hersteller wie Cisco, Phion, Microsoft und anderen weiter. Im Sommer 2008 erwarb er die höchstmögliche Zertifizierung von Cisco, den CCIE für Security #21049. Cisco verlieh ihm in diesem Jahr außerdem den Status eines “Trusted Technical Advisors” für Security. Er ist ebenfalls Mitbegründer der Open Networks GmbH.

    • Email
    • Xing
    • Skype
    • Blogbeiträge
  • DI (FH) Daniel Knözinger

    Founder, Geschäftsführer & Director Solution Consulting

    Dipl.-Ing. (FH) Daniel Knözinger – geboren in Deutschland – übersiedelte mit seinem Vater als Jugendlicher nach Österreich wo er an der TU Wien Elektrotechnik studierte. Danach absolvierte er die Fachhochschule für Telekommunikation und Medien in St.Pölten in der Fachrichtung Telekommunikation. Im Zuge seiner Diplomarbeit entwickelte er für den Wiener IT-Spezialisten Sans Souci Solutions eine auf SMS basierende Authentifizierungslösung als kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Hardware-Token Systemen. Bereits während seines Studiums und danach war er in den Bereichen Software-Entwicklung, Server- und Netzwerkbetreuung tätig und war maßgeblich an der Planung & Durchführung von IT Surveys eines großen Finanzdienstleisters in mehreren Ländern Ost-Europas beteiligt. 2004 wechselte er ebenfalls in die Abteilung Open Systems der Getronics Austria als System Engineer, wo er bei zahlreichen Key Accounts die Aufgaben Netzwerk Design, Presales Consulting, sowie technische Schulungen innehatte. Nach dem Kauf von Getronics Austria durch Kapsch BusinessCom AG betreute er neben seinen bestehenden Kunden weitere wesentliche Key Accounts als Senior Systems Engineer und Consultant. Aufgrund seiner Kenntnisse im Bereich Datacenter wurde er 2006 in die von CISCO ins Leben gerufene Trusted Technical Advisors Community aufgenommen und zählt hiermit zu den Experten auf diesem Gebiet.

    Im Dezember 2008 gründete er zusammen mit 3 weiteren Kollegen und der Isarnet AG die Open Networks GmbH und ist hier in den  Bereichen IP Routing/Switching, MPLS, Content Networking, Datacenter Technologien, Network Monitoring, Provisioning und seit 2016 auch im Bereich Sales tätig.

    • Email
    • Facebook
    • Xing
    • LinkedIn
    • Skype
    • Blogbeiträge
  • DI Stefan Menz

    Founder, Director Organisation, Processes & Evaluation

    DI Stefan Menz wuchs in Bozen, Südtirol auf. Nach der klassischen Matura mit Latein und Griechisch absolvierte er an der TU-Wien das Studium der Informatik. 1989 gründete er mit Hannes Vogl die Open Systems GmbH, den Internetpionier in Österreich. In den 10 Jahren bis zum Verkauf an Olivetti bauten sie die Firma zum unangefochtenen Marktführer in der Datenkommunikation aus, wobei sie eine Reihe von Erstinstallationen und Rekorden aufstellten: erster FDDI-Monomode Ring in Österreich, größte Routerinstallation in IBM-SNA Umgebung weltweit, erstes ATM-Routerinterface in Europa u.a.m.

    Gemeinsam mit einer Handvoll Gleichgesinnter gründete er die Eunet GmbH, den ersten privaten Internetprovider in Österreich.

    1999 übersiedelte er mit seiner Familie für ein Sabbatical ins Silicon Valley, in die Nähe der Stanford Universität. Nach seiner Rückkehr beteiligte er sich an verschiedenen Firmen im Mobile Entertainment Bereich, der Gastronomie (gut essen und gut trinken ist für Südtiroler immer wichtig) und im Facility Management. 2009 traf er bei einem gemütlichen Abendessen die Gründer der Open Networks GmbH und erkannte ihn sofort wieder: „The Spirit of Open Systems“! Nach kurzen, intensiven Verhandlungen wurde Stefan Menz als Gesellschafter aufgenommen. Wie bereits bei seinen früheren Beteiligungen wird er seinen Teil dazu beitragen, dass Open Networks zu einem bedeutenden Player in der IT Branche Österreichs heranwachsen wird.

    • Email
    • Xing
    • Blogbeiträge
  • Nikolai Nespor

    Technology Lead Datacenter & Service Provider | CCNP R&S | VCP-DCV | VCP-NV

    Nikolai Nespor – geboren in Wien – studierte Biochemie an der Universität Wien, erkannte bald sein Interesse für die Informatik und wechselte auf die TU Wien zum Studium Software und Information Engineering. Schon während seines Studiums war er in zahlreichen Projekten im Bereich Software Engineering, Datenmodellierung sowie Datenbank- und Systemadminstration tätig. Er konnte dabei ein tiefgehendes Wissen in den Bereichen Serverhardware, Beriebssysteme, Serversoftware (Datenbank-, Mail-, Webserver) und den dazu massgeblichen Protokollen aufbauen. Mehr als zehn Jahre Erfahrung im Einsatz von UNIX und Linux Systemen sowie Erfahrung mit kommerziellen und Open Source Virtualisierungslösungen runden sein Profil ab.

    Seit März 2010 verstärkt Nikolai Nespor das technische Team der Open Networks als Systems Engineer, wobei er primär für die Themen Server, Virtualisierung, Betriebssysteme & Datenbanken verantwortlich zeichnet.

    • Email
    • Twitter
    • Skype
    • Blogbeiträge
  • DI Erich Malzer, BSc

    Technology Lead Application Delivery | CCNP R&S | F5-CTS (LTM, GTM, ASM, APM), F5-CSE | VCP6-DT

    Erich Malzer – geboren in Wien – entdeckte früh sein Interesse für die IT. Nach dem Abschluss der HTL Spengergasse (Netzwerkzweig) vertiefte er sein Wissen im Bereich Netzwerk und Security an der FH St. Pölten im Bachelorstudiengang IT Security. Hier war er zusätzlich zu seinem Studium als Security Assistant der internen Netzwerkabteilung angestellt. Im weiteren Zuge seines Studiums erlangte er den Status des CCNP und des NGSE.

    Er ist für die Open Networks seit seines FH Berufspraktikums – Februar 2010- tätig. Mittlerweile verstärkt er das Technikteam als System Engineer in den Bereichen Netzwerk, Application Security, Betriebssysteme sowie Content Networking. Gleichzeitig hat er seinen Master (DI) in Information Security an der FH St. Pölten erfolgreich absolviert.

    • Email
    • Xing
    • Skype
    • Blogbeiträge
  • DI Jürgen Rudolf, BSc

    Systems Engineer | CCNP R&S | CCNP Wireless | ECSE | NGSE (BTN300)

    Jürgen Rudolf – geboren in Baden bei Wien – maturierte 2008 an der HTL Wr. Neustadt (EDV-O; Kommerzielle Datenverarbeitung). Danach erweiterte er seine Fähigkeiten in den Bereichen Netzwerk und Security an der FH St. Pölten im Bachelorstudiengang IT-Security. Im Zuge des Studiums erlangte er den Status des CCNA und des NGSE.

    Er ist für die Open Networks seit seines FH Berufspraktikums – Juni 2011 – tätig. Mittlerweile verstärkt er das Technikteam als System Engineer in den Bereichen Netzwerk, Security, Betriebssysteme sowie Wireless Lan. Ende 2013 komplettierte Jürgen Rudolf den CCNP Wireless. Mit dem Ekahau ECSE verfügt Jürgen außerdem über Spezial Know-How im Bereich der WLAN Ausmessung.

    Gleichzeitig absolvierte er seinen Master (DI) in Information Security an der FH St. Pölten.

    • Email
    • Xing
    • Skype
    • Blogbeiträge
  • Ing. Peter Schimscha

    Senior Systems Engineer | NGSX | F5-CTS (LTM, GTM, ASM, APM), F5-CSE

    Peter Schimscha – Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung unterstützt er seit November 2012 das technische Team der Open Networks GmbH in den Bereichen Firewalls, Loadbalancing und Application Security.

    Er war zuletzt bei einem österreichischen IT Dienstleister beschäftigt, wo er reiche Erfahrung mit Produkten und Services im Netzwerk-Security Umfeld gewinnen konnte.
    Nicht nur Konzeptionierung und Installation, auch der Betrieb der Komponenten war Bestandteil seiner Tätigkeiten.

    Neben seiner Barracuda NGSX Qualifikation konnte Peter vergleichbares Know How auch für andere namhafte Firewall Hersteller aufbauen.
    Themen wie Mobile Device Management und Security Policy Management runden nun sein Profil ab.

    • Email
    • Xing
    • Skype
    • Blogbeiträge
  • Ing. Ramazan Oruc

    Director Sales & Marketing

    Ramazan Oruc, geboren in Wien, maturierte 1989 auf der HTBLA für Nachrichtentechnik, danach zog es Ramazan zu einem Service Provider (ITS International Telecommunication Services Tochterunternehmen der Equant) wo er einige Jahre Know-How als Service Techniker sammeln konnte. Danach ergab sich die Chance zum Netzwerkhersteller Cisco Systems wechseln zu können.
    Bei Cisco Systems durchlief er einige Positionen, beginnend mit Systems Engineer bis Business Development Manager. Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung unterstützt Ramazan seit Mai 2013 den Vertrieb der Open Networks GmbH und leitet seit 1.12.2017 auch die Sales und Marketingabteilung als Director Sales & Marketing.

    • Email
    • Xing
    • Skype
    • Blogbeiträge
  • Sonja Ledinsky

    Marketing & Inside Sales

    Sonja Ledinsky wurde in Lienz in Osttirol geboren und maturierte 1990 ebendort an der HBLA für wirtschaftliche Berufe. Das nächste Ziel war Innsbruck, wo sie an der Universität Psychologie studierte bis sie schließlich 1998 nach Wien zog um dort für eine Merchandising Agentur zu arbeiten. Nach neuen Herausforderungen suchend, begann sie anschließend in der Logistik von einem niederländischen Konzern in der Auftragsabwicklung zu arbeiten, wo sie ihre Cisco Produktkenntnisse aufbauen konnte. Nach ihrer Karenz begann sie im Underpinning Contract Management tätig zu werden und konnte dort ihr Cisco Know How im Servicebereich ausbauen. Im Anschluss an diese Zeit bei einem österreichischen IT Dienstleister arbeitete sie in einem Familienbetrieb, wo sie sämtliche administrative Tätigkeiten ausübte. Seit Mai 2014 verstärkte sie das Team der Open Networks GmbH in der Sales Order Administration und wechselte dann im Juni 2018 ins Inside Sales und Marketing.

    • Email
    • Facebook
    • Xing
    • Skype
    • Blogbeiträge
  • Mag. Ludwig Oberhuemer

    Key Account Manager

    Ludwig Oberhuemer, geboren in Salzburg, absolvierte nach einer kaufmännischen Ausbildung (HAK) und einigen Jahren praktischer Berufserfahrung im Handel bei der Zentrale vom REWE Konzern in Wr. Neudorf , wo er auch seine Affinität zu IT entdeckte, 1997 erfolgreich das Studium der Wirtschaftspsychologie.  Danach startete er seine Karriere im Vertrieb, zu Beginn im Verkauf von IT-Trainings und Persönlichkeitsentwicklungsseminaren bei einer Unternehmensberaterfirma (Integrata/Unilog). Innerhalb der nächsten 15 Jahre konnte er sich in ein umfassendes Wissen zu Themen wie Managed Services, Outsourcing/tasking, ERP, Content Management, IT Infrastruktur- und Security bei unterschiedlichen IT Dienstleistungsunternehmen wie Atos, Bacher Systems, Data Systems Austria und Osiatis aufbauen. In den letzten Jahren war seine vertriebliche Beratungstätigkeit auf Datacenterlösungen für Server, Storage, Virtualisierung und Netzwerk wie auch IT-Security, vor allem für Firewalls und Content Security fokussiert.
    Seit November 2015 verstärkt er als Key Account Manager das Team bei Open Networks.

    • Email
    • Xing
    • Blogbeiträge
  • Ing. David Emamjomeh, BA

    Account Manager

    David Emamjomeh hat nach der Matura der HTL für Wirtschaftsingenieurwesen bei dem Distributior Comstor als Cisco Product Sales Spezialist begonnen und ist so mit der IT Branche in Berührung gekommen. 

    Nach Comstor konnte David sein Wissen bei Techdata vertiefen und wechselte danach zu einem großen IT-Dienstleister. Dort betreute er Projekte von namhaften Kunden im Bereich Security, Storage, LAN und Voice.
    Während dieser Zeit konnte er sich ein breites Wissen erarbeiten und kennt die Knackpunkte um Kundenprojekte erfolgreich zu betreuen.
    Zusätzlich absolvierte David in dieser Zeit erfolgreich das FH Studium für „Projektmanagement und IT“ berufsbegleitend und hat sein Interessengebiet im Bereich Projektmanagement verstärkt.

    Auf der Suche nach neuen Herausforderungen und der Möglichkeit seine Ideen in die Realität umzusetzen, verstärkt David Emamjomeh seit Mai 2016 das Sales Team der Open Networks GmbH und wird durch seine Eigenschaft als Querdenker Kunden auf neue Einsatzmöglichkeiten der IT bewusstmachen. Seine Stärken liegen hierbei in Lösungen welche für den Kunden neue Chancen für die Zukunft generieren.

    • Email
    • Xing
    • LinkedIn
    • Blogbeiträge
  • Oliver Kaiser

    Systems Engineer | CCNP DC | VCP-NV

    Oliver Kaiser – geboren in Wien absolvierte seine Ausbildung an der HTL Spengergasse, wo er sein Interesse für Netzwerke und IT-Security entdeckte. Neben seiner Ausbildung war er bei einem österreichischen IT-Dienstleister tätig, wo er für den Aufbau einer verteilten Monitoring Platform verantwortlich war und später im Bereich Netzwerk-Security tätig wurde.

    Neben dem Betrieb von IT-Systemen zählte auch die Konzeptionierung und Implementierung von Infrastruktur Projekten im Bereich Netzwerk & Security zu seinem Tätigkeitsfeld.

    Neben seiner CCNP Datacenter Qualifikation konnte Oliver auch im Bereich IT-Security Know-How für Themen wie NG-Firewalling, Mulktifaktor-Authentifizierung (MFA) und Security Monitoring aufbauen.

    Er verstärkt seit Juli 2016 das Technik Team der Open Networks.

    • Email
    • Xing
    • LinkedIn
    • Blogbeiträge
  • DI Markus Obsil, BSc

    Senior Systems Engineer | CCNP DC | CCNP R&S | VCP-NV

    Markus Obsil entwickelte schon in jungen Jahren Interesse an der Technik und strebte somit eine technisch orientierte Ausbildung an. Nach dem Abschluss der HTL St.Pölten mit der Fachrichtung Elektronik, entschied er sich für ein Studium an der Fachhochschule St.Pölten. Dort erweiterte er sein Wissen im Bereich Telekommunikation, Netzwerktechnik und Systemadministration. Während seines Studiums begann Markus als FH-Assistent zu arbeiten, und stellte seine Fähigkeiten bei mehreren Projekten und in der alltäglichen Systemadministration unter Beweis. Dies führte dazu, dass er bald zum technischen Leiter der Netzwerktechniklabore aufstieg.

    Durch sein Bestreben zu mehr Erfahrung zu gelangen, wechselt Markus am Anfang des Jahres 2010 zu dem Wiener IT-Dienstleister Bacher Systems. Dort durchlief er den Weg vom Support Engineer, über Professional Services Engineer, bis hin zum IT-Consultant und baute somit seine Fähigkeiten und sein technisches Wissen weiter aus. Sein Fokus lag dabei immer auf den Bereich der IT-Infrastruktur im Data Center. Weiteres vermittelte er in dieser Zeit sein Wissen als Trainer am WIFI Wien und bis heute als nebenberuflicher Lektor an der Fachhochschule St.Pölten.

    Auf der Suche nach einem inspirierenden Umfeld findet Markus im Jänner 2014 seinen Platz im Systems Engineering Team der Open Networks und befasste sich mit den Themen Server, Storage und Netzwerk im Data Center. Da sein Interesse an neuen Technologie nicht gestillt werden konnte, wechselte er mit Februar 2016 zum Hersteller VMware um sich mit Netzwerkvirtualisierung intensiv auseinanderzusetzen. Im August 2017 konnten wir Markus wieder für uns gewinnen. Seitdem unterstützt er unsere Kunden in allen Anliegen rund um den Bereich Data Center Networking.

    • Email
    • Blogbeiträge
  • Bernhard Wieser

    Systems Engineer | CCNP R&S

    Bernhard Wieser ist Wahl-Wiener und stammt ursprüglich aus dem Bezirk Zell am See.

    Schon in jungen Jahren begeistert er sich für Informationstechnologie. Im Besonderen für Telekommunikation, denn mit dem Wunsch die Breitbandversorgung voranzutreiben baut er kontinuierlich Fachwissen auf und setzt sich Schritt für Schritt tiefergehend mit den zu Grunde liegenden Technologien auseinander.

    Unter anderem besucht er die Fachschule für Computer- & Kommunikationstechnik der HTL Saalfelden, absolviert die Matura und sammelt bei einem Cloud- und Managed-Services-Dienstleister erste Berufserfahrungen.

    Dabei vertieft er sich in den Gebieten Enterprise-, Campus-, Datacenter Networking sowie Network Management und verwirklicht erste Projekte.

    Anschließend wechselt Bernhard zu einem bekannten österreichischem Internetserviceprovider bei dem er sich in den Bereichen Netzaufbau, Netzoptimierung und Netzentstörung engagiert.

    Seit Februar 2018 dürfen wir Bernhard bei Open Networks willkommen heißen. Seine Aufgabengebiete umfassen vorrangig Service Provider Networking Themen sowie Data-in-Motion Encryption.

    • Email
    • Skype
    • Blogbeiträge
  • Mag. Angelika Steiner

    Sales Order Manager

    Angelika Steiner maturierte 1989 an der Bundeshandelsakademie in ihrer Heimatstadt Wolfsberg in Kärnten. Nach einem einjährigen Auslandsaufenthalt in den USA begann sie im Oktober 1990 mit dem Studium der Völkerkunde und Orientalistik in Wien. Nachdem sie bereits während dem Studium für verschiedene Werbeagenturen tätig war, startete sie ihre berufliche Laufbahn als Projekt- und Regionalleiterin bei der M&P Werbeagentur.

    Im April 2000 wechselte sie in die IT-Branche und begann als Sales Assistent bei der update software AG, einem international tätigen CRM-Hersteller mit Hauptsitz in Wien. Bei update war Angelika Steiner 15 Jahre lang in verschiedenen Funktionen -Mitarbeiterin Partner Competence Center, CRM Manager und Sales Backoffice Manager – tätig. Dann wechselte sie in die Finanzabteilung, wo sie die Verantwortung für den gesamten Order-to-Cash-Prozess übernahm. In dieser Tätigkeit konnte sie sich profunde Kenntnisse im Bereich der Finanzadministration in einem international agierenden Unternehmen aneignen.

    Nach der Übernahme der Firma update durch ein amerikanisches Unternehmen wechselte Angelika Steiner in die Konzern-IT der Österreichischen Post AG.  Schwerpunkte ihrer Tätigkeit im Bereich Business Operations waren die Finanzplanung und die interne Leistungsverrechnung der Konzern-IT. Bei der Österreichischen Post AG konnte sie wertvolle Erfahrungen über die Abläufe in einem Großkonzern sammeln.

    Seit März 2018 verstärkt sie nun als Sales Order Manager das Team der Open Networks GmbH.

    • Email
    • Skype
    • Blogbeiträge
  • Felix Hartung

    Systems Engineer | CCNP R&S | LPIC-1 | MCP | VCP-DCV

    Felix Hartung absolvierte seine Ausbildung an der HTL Rennweg in Wien. Seine Begeisterung für Computerspiele trieb ihn in eine technische Ausbildung, wo
    er mit dem Ziel die Spieleentwicklung zu erlernen startete. Schon bald entdeckte er jedoch seine Begeisterung für Computer Netzwerke
    und konnte noch vor Abschluss seiner schulischen Ausbildung die Cisco Zertifizierungen CCNA R&S und CCNA Security erlangen.

    Seine Karriere startete er im Operations Umfeld, wo er ein breites Spektrum an Know-how aufbauen konnte. Zu seinen Tätigkeiten gehörte sowohl der Aufbau und Betrieb von komplexen Windows Server Landschaften, sowie die Administration von Virtualisierungslösungen und diversen Opensource Lösungen auf Linux Basis. Neben seinen Erfahrungen im Serverbereich konnte er auch sein Netzwerk Wissen erweitern und 2016 den CCNP Routing & Switching erlangen.

    Felix ist seit März 2018 im Technik Team von Open Networks. Sein Fokus liegt im Bereich Network Security und Cloud Computing.

    • Email
    • Xing
    • Skype
    • Blogbeiträge
  • Ing. Paul Paulini

    Systems Engineer | CCNP R&S

    Paul Paulini wurde 1983 in Wien geboren und schloss seine Ausbildung als Netzwerktechniker an der HTL Rennweg ab.

    Er arbeitete seit seinem 20. Lebensjahr bei verschiedenen Internetprovidern in Wien und erlangte in dieser Zeit auch seine Zertifizierungen für Routing und Switching der Firma CISCO. Während der letzten Jahre befasste er sich vermehrt mit Themen aus dem Data-Center Bereich und eignete sich in verschiedenen Projekten Erfahrung mit der F5 Produktfamilie an.

    Seit Juli 2018 verstärkt er das Team von Open Networks vor allem im Bereich Load-Balancing und Application Security.

    • Email
    • Xing
    • Skype
    • Blogbeiträge
  • Ing. Andreas Schlesinger

    Key Account Manager

    coming soon

    • Email
    • Xing
    • LinkedIn
    • Skype
    • Blogbeiträge
  • Florian Kain, BSc

    Systems Engineer | ITIL V3 2011 | EXIN DevOps Master

    Florian Kain stammt ursprünglich aus Salzburg und hat sich während seines Mathematik Studiums an der TU Wien in die Bundeshauptstadt verliebt und zur Wahlheimat erklärt.

    Bereits während des Studium interessierte er sich vor allem für Optimierung und Simulation in der nummerischen Mathematik und besuchte Lehrveranstaltungen der Softwareentwicklung. Darüberhinaus sammelte er neben dem Studium mehrere Jahre Erfahrung in der angewandten Software Entwicklung im Bereich der Bildverarbeitung bei einem österreichischen Forschungsinstitut.

    Nach dem Studium wechselte Florian in die IT Beratung, wo er Integrationsprojekte für Identity Management Systeme betreute. Unter anderem beschäftigte er sich dabei auch mit modernen Herausforderungen der Containerisierung, Cloudarchitektur sowie Aufbau von Continous Delivery Pipelines.

    Florian verstärkt das Open Networks Team seit November 2018 und unterstützt unsere Kunden in den Bereichen Application Security und Delivery, Containerisierung sowie Cloud und Hybrid Cloud.

    • Email
    • LinkedIn
    • Skype
    • Blogbeiträge