Aktuelles, Blog, Cisco, Network

Cisco hat die Tranparenz der Applikationen und den Geschäftserfolg mit AppDynamics verbessert.

Herausforderungen für Cisco:

  • 150 Mio Threats wehrt Cisco Security Cloud Operations täglich ab 
  • 88.000 Störmeldungen, die jährlich durch die installierten Monitoring Tools generiert werden, müssen von einem Team bearbeitet werden
  • 96% davon ist falscher Alarm
  • 12% mehr Nutzer
  • Erhöhung der durchschnittlichen, täglichen Transaktionszahl von 5,5 auf 6,37 Milliarden
  • 2.000 physische Server und 5.000 VMs

Cisco suchte nach einer ausbaufähigen Lösung, mit der sich das Datenaufkommen bewältigen ließ und zugleich ein reibungsloser Betrieb gewährleistet wird. AppDynamics hat durch echte End-to-End-Transparenz und durch die unkomplizierte, schnelle Implementierung überzeugt. 15.000 Agents wurden in einer Woche in 23 Rechenzentren installiert, welche alle an einen zentralen SaaS Controller berichten, der von AppDynamics gehostet wird.

Der Nutzen durch die Implementierung war verbesserte Performance, Zusammenarbeit und Sichtbarkeit. Auch konnten die False Positves innerhalb von 12 Monaten drastisch reduziert werden. Wertvolle Zeit für Behebung echter Probleme und strategische Weiterentwicklung konnte dadurch gewonnen werden. Durch die Analysedaten wird immer klar ersichtlich, wenn etwas nicht optimal läuft. 

Nach Einführung von AppDynamics hat Cisco einzelne langsame Business Transaktionen ausfindig gemacht, die die Servicequalität beeinträchtigt haben. Mehrere Konfigurationsfehler konnten ebenso behoben werden. 

Dank AppDynamics sprechen die Stellen, die für die Entwicklung, Test und Betrieb zuständig sind, eine gemeinsame Sprache und dies bildet die Voraussetzung für eine positive Zusammenarbeit der Mitarbeiter der unterschiedlichen Bereiche.

Durch die Anwendungstransparenz, die AppDynamics schafft, können Mitarbeiter anwendungsbezogene Probleme selbständiger lösen und dadurch besser auf den Geschäftserfolg einwirken. 

Application Runbook Automation betrachtet Cisco als Zukunfsthema. Probleme sollen automatisch behoben oder bei Bedarf an das entprechende Entwicklungsteam weitergeleitet werden.

 

Sonja Ledinsky

Über Sonja Ledinsky

Mehr über den Autor: siehe Team Seite

Kommentare sind abgeschaltet.