News

Österreichs einziger Cisco Silberpartner mit Data Center Architecture Zertifizierung: Open Networks

Open Networks erfüllt erneut alle Kriterien zur Erlangung der Cisco Data Center Architecture Zertifizierung. Bereits vor zwei Jahren wurde erstmals diese von Cisco regelmäßig überprüfte Qualitätsstufe erreicht. Die vor kurzem erfolgte neuerliche Überprüfung der Open Networks Skills und Prozeduren führt nun zu einer Re-Zertifizierung und sichert das Alleinstellungsmerkmal des einzigen österreichischen Cisco Silberpartners mit dieser Zertifizierung.

Das Cisco Unified Data Center führt Computing, Storage, Netzwerk, Virtualisierung und Management auf einer zentralen Plattform zusammen. Der Betrieb von Rechenzentren in großen Unternehmen oder bei Service Providern kann somit bei erhöhter Flexibilität geordneter ablaufen, was deutlich verbesserte wirtschaftliche Bedingungen und somit Geschäftsvorteile zur Folge hat. IT-Abläufe werden vereinfacht, auf geschäftliche Anforderungen kann schneller reagiert werden und nicht zuletzt reduzieren sich die Kapital- und Betriebskosten.

Ramazan Oruc begrüßt den von Cisco attestierten Qualitätsnachweis für Open Networks: „Mit der erneuten Zertifizierung erfüllen wir als einziger österreichischer Silberpartner die qualitativen Kriterien von Cisco und halten den hohen Qualitätslevel somit weiterhin aufrecht. Das garantiert die besten Voraussetzungen für die Umsetzung von komplexen Data Center Architecture Projekten.“

Open Networks erarbeitet gemeinsam mit dem Kunden die notwendigen Schritte, um die geforderten Ziele zu realisieren, die da sein können: Konsolidierung und Virtualisierung, Private Cloud-Computing, Application- oder Infrastructure-as-a-Service und die Verarbeitung hochgradig datenintensiver Workloads. (ro/mb)

Über Open Networks GmbH

Das Kernteam von Open Networks hat bereits 1989 den österreichischen Internet- und Netzwerk-Pionier Open Systems gegründet. Open Networks schließt daran an und deckt im IT Bereich mit Partnern wie u.a. Cisco, Barracuda, F5, EMC, VMware, Isarnet, Safenet, Radware, Algosec, Lifesize und Riverbed die Themenfelder Data Center (Server, Storage, Virtualisierung), Security und Netzwerk ab. Neben Beratung, Design, Implementierung, Vertrieb, Wartung und der Betriebsführung von IT-Systemen bietet Open Networks auch zertifizierte Trainings und individuell angepasste Technologieworkshops an. Namhafte Unternehmen wie unter anderen Bank Austria Unicredit, A1 Telekom, Bundesrechenzentrum, Universität Wien, ÖBB, Österreichische Nationalbank, Swarovski und APA vertrauen dabei auf die Expertise des österreichischen Know-How-Primus Open Networks.

Kommentare sind abgeschaltet.