Team

DI Stefan Menz

Head of Sales

DI Stefan Menz wuchs in Bozen, Südtirol auf. Nach der klassischen Matura mit Latein und Griechisch absolvierte er an der TU-Wien das Studium der Informatik. 1989 gründete er mit Hannes Vogl die Open Systems GmbH, den Internetpionier in Österreich. In den 10 Jahren bis zum Verkauf an Olivetti bauten sie die Firma zum unangefochtenen Marktführer in der Datenkommunikation aus, wobei sie eine Reihe von Erstinstallationen und Rekorden aufstellten: erster FDDI-Monomode Ring in Österreich, größte Routerinstallation in IBM-SNA Umgebung weltweit, erstes ATM-Routerinterface in Europa u.a.m.

Gemeinsam mit einer Handvoll Gleichgesinnter gründete er die Eunet GmbH, den ersten privaten Internetprovider in Österreich.

1999 übersiedelte er mit seiner Familie für ein Sabbatical ins Silicon Valley, in die Nähe der Stanford Universität. Nach seiner Rückkehr beteiligte er sich an verschiedenen Firmen im Mobile Entertainment Bereich, der Gastronomie (gut essen und gut trinken ist für Südtiroler immer wichtig) und im Facility Management. 2009 traf er bei einem gemütlichen Abendessen die Gründer der Open Networks GmbH und erkannte ihn sofort wieder: „The Spirit of Open Systems“! Nach kurzen, intensiven Verhandlungen wurde Stefan Menz als Gesellschafter aufgenommen. Wie bereits bei seinen früheren Beteiligungen wird er seinen Teil dazu beitragen, dass Open Networks zu einem bedeutenden Player in der IT Branche Österreichs heranwachsen wird.

Kommentare sind abgeschaltet.