Team

DI Markus Obsil, BSc

Senior Systems Engineer | CCNP DC | CCNP R&S | VCP-NV

Markus Obsil entwickelte schon in jungen Jahren Interesse an der Technik und strebte somit eine technisch orientierte Ausbildung an. Nach dem Abschluss der HTL St.Pölten mit der Fachrichtung Elektronik, entschied er sich für ein Studium an der Fachhochschule St.Pölten. Dort erweiterte er sein Wissen im Bereich Telekommunikation, Netzwerktechnik und Systemadministration. Während seines Studiums begann Markus als FH-Assistent zu arbeiten, und stellte seine Fähigkeiten bei mehreren Projekten und in der alltäglichen Systemadministration unter Beweis. Dies führte dazu, dass er bald zum technischen Leiter der Netzwerktechniklabore aufstieg.

Durch sein Bestreben zu mehr Erfahrung zu gelangen, wechselt Markus am Anfang des Jahres 2010 zu dem Wiener IT-Dienstleister Bacher Systems. Dort durchlief er den Weg vom Support Engineer, über Professional Services Engineer, bis hin zum IT-Consultant und baute somit seine Fähigkeiten und sein technisches Wissen weiter aus. Sein Fokus lag dabei immer auf den Bereich der IT-Infrastruktur im Data Center. Weiteres vermittelte er in dieser Zeit sein Wissen als Trainer am WIFI Wien und bis heute als nebenberuflicher Lektor an der Fachhochschule St.Pölten.

Auf der Suche nach einem inspirierenden Umfeld findet Markus im Jänner 2014 seinen Platz im Systems Engineering Team der Open Networks und befasste sich mit den Themen Server, Storage und Netzwerk im Data Center. Da sein Interesse an neuen Technologie nicht gestillt werden konnte, wechselte er mit Februar 2016 zum Hersteller VMware um sich mit Netzwerkvirtualisierung intensiv auseinanderzusetzen. Im August 2017 konnten wir Markus wieder für uns gewinnen. Seitdem unterstützt er unsere Kunden in allen Anliegen rund um den Bereich Data Center Networking.

Kommentare sind abgeschaltet.