Blog, Cisco, Datacenter, Hersteller, Technologien

Intro:

Stellen Sie sich vor, Ihre IT Businessumgebung funktioniert wie Ihr Smartphone. Man kauft es, richtet es ein und kann es sofort nutzen. Wenn man eine neue App benötigt, ist sie mit wenigen Klicks gekauft, heruntergeladen und ebenfalls sofort nutzbar. Wäre das nicht wunderbar? Wir sagen: Falsch. Es ist wunderbar. Und es ist bereits möglich. Mit Cisco Hyperflex.

Cisco Hyperflex Systeme kombinieren Computing, Storage und Netzwerk in eine benutzerfreundliche Plattform. Die End-to-End-Lösung wurde mit einem vollständig softwaredefinierten Infrastrukturnetz entwickelt. Diese Vernetzung ist essenziell, da die Leistung der Storage-Plattform, die Einfachheit der Automatisierung sowie die Netzwerksicherheit von ihr abhängen. Das Ergebnis ist eine integrierte Plattform mit zentralem Managementpunkt, das einfach bestellbar und in einer bis wenigen Stunden betriebsbereit ist.

on_hyperflex_nl_01

Der Spezialist unter den Generalisten

Was Hyperflex jetzt mit dem Zehnkampf gemeinsam hat, weiß Thomas Schramböck, Consulting Systems Engineer bei Cisco.

„In der Leichtathletik ist der Zehnkämpfer wohl der vielseitigste Sportler. Er kann sich flexibel an die jeweilige Disziplin anpassen und vereint Schnelligkeit, Ausdauer, Kraft und Agilität. In der jeweiligen Einzeldisziplin, wie zum Beispiel dem 100-Meter-Lauf, hat er gegen den Spezialisten wenige Chancen. Umgekehrt hat der 100-Meter-Läufer im 2-tägigien Zehnkampf-Wettbewerb keine Chance gegen ihn.

Im Rechenzentrum verhält es sich ähnlich. Businessanwendungen und –prozesse stellen Anforderungen an die darunterliegende Infrastruktur. Es gibt spezialisierte Bereiche, die dem 100-Meter-Lauf entsprechen, und Bereiche, in denen Agilität, Time to Production und Einfachheit, also Flexibilität im Vordergrund stehen.“

Vielseitigkeit & Ausdauer

Nun, hyperconverged ist ja nicht mehr ganz neu. Was kann Cisco Hyperflex, was andere hyperconverged Lösungen nicht können?

„Cisco Hyperflex ist kein umtrainierter 100-Meter-Läufer,“ so Thomas Schramböck, „sondern hat von Anfang an Zehnkampf trainiert. Im Gegensatz zu anderen Lösungen konzentriert er sich auf alle zehn Disziplinen gleichermaßen und ist ebenso firm in Netzwerk, Server, Speicher und Backup wie in Desaster Recovery.“

One-Stop-Shop für kleine und große Betriebe

Open Networks ist als Cisco Gold Partner erfahren im Verkauf, der Installation und Inbetriebnahme von Cisco Hyperflex. Seit Markteinführung ist eine starke Nachfrage zu spüren. Vor allem kleinere und mittlere Betriebe profitieren von der Einfachheit, Flexibilität und den Einsparungen bei den Betriebskosten. Denn Agilität in Businessanforderungen muss keine große Investition sein. Im Gegenteil. Mit hyperconverged Lösungen können Investitionen immer genau im Bedarfsfall getätigt werden. Pay as you grow, also.

Große Unternehmen wie etwa Banken, die zusätzliche, spezialisierte Anwendungen benötigen, können diese sehr gut mit Hyperflex kombinieren. Der Zehnkämpfer ist nämlich ein Teamplayer und arbeitet gut mit dem 100-Meter-Läufer zusammen!

Hyperflex macht das Leben von IT-MitarbeiterInnen einfacher. Unserer Erfahrung nach sind Kunden immer sehr überrascht, wie schnell das Gesamtsystem in Betrieb genommen bzw. ins bestehende Rechenzentrum integriert werden kann und wie gering der Aufwand ist. Hyperflex ist also ein Werkzeug, das das Leben von IT-MitarbeiterInnen einfacher macht. Vielleicht kann man hier das Bild des Zehnkämpfers noch auf seine Werkzeuge bzw. Sportgeräte erweitern: Hyperflex ist wie ein Zehnkämpfer mit den idealen Schuhen, der neuesten Kugel oder dem besten Stabhochsprung-Stab …

IT-MitarbeiterInnen und SystemadministratorInnen brauchen trotzdem keine Sorge zu haben, dass sie ab nun unterbeschäftigt sind. Für sie gibt es ohnehin immer genug zu tun 🙂

Weitere Cisco Datacenter Informationen finden Sie unter:

http://opennetworks.at/cisco-dc

on_hyperflex_nl_02

Ramazan Oruc

Über Ramazan Oruc

Mehr über den Autor: siehe Team Seite

Kommentare sind abgeschaltet.